Anwalt Deutschland Fachanwalt deutsch German Lawyer Germany English language Attorney-at-law English Lawyer germany french advocat francais allemagne French Attorney in Germany spanish language abogado alemania Spanish Attorney/ Lawyer in Germany Italian language avvocatto germania Italian Lawyer/ Attorney Germany Portuguese language advogado Alemanha Portuguese Polish speaking Lawyer/ Attorney in Germany adwokat Niemcy Polish Japanese speaking Lawyer/ Attorney in Germany Bengoshi Doitsu Japanese Attorney/ Lawyer Vietnamese language luat su Vietnamese Korean speaking lawyer/ attorney in Germany, Europe Korean Chinese language Lawyer/ Attorney in Germany/ Europe Chinese Lawyer/ Attorney russian speaking advokat Germaniya Russian

 

Kanzlei  Team  Kontakt  Impressum  Datenschutz  Presse  Links  AGB

horak.   
RECHTSANWÄLTE

Standorte  Berlin  Bielefeld  Bremen  Düsseldorf  Frankfurt  Hamburg  Hannover  München  Stuttgart  Wien

 

Unternehmensinsolvenz Regelinsolvenzverfahren Insolvenzverschleppung Privatinsolvenz Pfändungsschutz Restschuldbefreiung Für Gläubiger Insolvenzanfechtung Insolvenzentscheidungen BGH - Tilgung fremder Schuld BGH - Insolvenzantrag BGH - Durchsuchung der Räume BGH - Insolvenzklausel unwirksam Insolvenzgerichte Insolvenzordnung AT 1-102 Insolvenzordnung BT

Insolvenzrecht Anwalt Hannover Insolvenz Insolvenzverfahren Insolvenzanfechtung Anfechtungsgründe Bargeschäft Insolvenzverwalter Insolvenzordnung  Unternehmensinsolvenz Regelinsolvenz Insolvenzverschleppung Insolvenzgericht Privatinsolvenz Verbraucherinsolvenz Restschuldbefreiung InsO AG Hannover Insolvent AG Hameln Insolvenzanwalt Rechtsanwalt Schuldnerberatung Schuldenberatung Insolvenzbekanntmachungen Zahlungsunfähigkeit Krise Krisenmanagement Überschuldung Insolvenzrecht Hannover Anwalt

Kanzlei.. Unternehmensinsolvenz..

horak.
Rechtsanwälte Hannover
Fachanwälte
Patentanwälte

Georgstr. 48
30159 Hannover (Hauptsitz)
Deutschland

Fon 0511.35 73 56-0
Fax 0511.35 73 56-29
info@insolvenzrechthannover.de

 

Kanzlei
Team
Unternehmensinsolvenz
Regelinsolvenzverfahren
Insolvenzverschleppung
Privatinsolvenz
Unternehmenssanierung
Pfändungsschutz
Restschuldbefreiung
Für Gläubiger
Insolvenzanfechtung
Insolvenzentscheidungen
Insolvenzgerichte
Insolvenzordnung AT 1-102
Insolvenzordnung BT
Kontakt
Standorte
Impressum
Datenschutz
Presse
Links
AGB

 

horak.
Rechtsanwälte Berlin
Fachanwälte
Patentanwälte

Wittestraße 30 K
13509 Berlin
Deutschland

Fon 030.403 66 69-00
Fax 030.403 66 69-09
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak.
Rechtsanwälte Bielefeld
Fachanwälte
Patentanwälte

Otto-Brenner-Straße 209
33604 Bielefeld
Deutschland

Fon 0521.43 06 06-60
Fax 0521.43 06 06-69
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak.
Rechtsanwälte Bremen
Fachanwälte
Patentanwälte

Parkallee 117
28209 Bremen
Deutschland

Fon 0421.331 11-90
Fax 0421.331 11-99
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak.
Rechtsanwälte Düsseldorf
Fachanwälte
Patentanwälte

Grafenberger Allee 293
40237 Düsseldorf
Deutschland

Fon 0211.97 26 95-00
Fax 0211.97 26 95-09
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak.
Rechtsanwälte Frankfurt/ Main
Fachanwälte
Patentanwälte

Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt
Deutschland

Fon 069.380 79 74-20
Fax 069.380 79 74-29
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak.
Rechtsanwälte Hamburg
Fachanwälte
Patentanwälte

Colonnaden 5
20354 Hamburg
Deutschland

Fon 040.882 15 83-10
Fax 040.882 15 83-19
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak.
Rechtsanwälte Hannover
Fachanwälte
Patentanwälte

Georgstr. 48
30159 Hannover (Hauptsitz)
Deutschland

Fon 0511.35 73 56-0
Fax 0511.35 73 56-29
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak. 
Rechtsanwälte München
Fachanwälte
Patentanwälte

Landshuter Allee 8-10
80637 München
Deutschland

Fon 089.250 07 90-50
Fax 089.250 07 90-59
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak.
Rechtsanwälte Stuttgart
Fachanwälte
Patentanwälte

Stockholmer Platz 1
70173 Stuttgart
Deutschland

Fon 0711.99 58 55-90
Fax 0711.99 58 55-99
info@insolvenzrechthannover.de

 

horak. 
Patentanwälte Wien
 

Trauttmansdorffgasse 8
1130 Wien
Österreich

Fon +43.1.876 15 17
Fax +49.511.35 73 56-29
info@insolvenzrechthannover.de

 

Unternehmensinsolvenz/ Regelinsolvenz - horak Rechtsanwälte, Hannover

Die Unternehmensinsolvenz stellt gegenüber der Verbraucherinsolvenz die Regelinsolvenz dar. Die Insolvenzordnung beschreibt überwiegend diese Insolvenzform.

Was tun bei Insolvenz des Unternehmens?

Was bei einer bestehenden oder drohenden Zahlungsunfähigkeit bzw. bei Überschuldung zu tun ist, ist abhängig von der Rechtsform des Unternehmens und seiner konkreten Situation:

  • Kapitalgesellschaften (z.B. GmbH) und Gesellschaften, bei denen keine natürliche Person als persönlich haftender Gesellschafter unbeschränkt haftet (z. B. GmbH & Co. KG), sind insolvenzantragspflichtig. Liegt Zahlungsunfähigkeit oder insolvenzrechtliche Überschuldung vor, bleibt nur eine Frist von höchstens drei Wochen, um den Insolvenzeröffnungsgrund zu beseitigen. Gelingt dies nicht, ist die Geschäftsführung gesetzlich dazu verpflichtet, einen Insolvenzantrag zu stellen.
     
  • Selbständige, die als (ehemalige) Einzelunternehmer/innen oder (ehemalige) Gesellschafter/innen einer Personengesellschaft persönlich für entstandene Verbindlichkeiten haften, können einen Insolvenzantrag wegen (drohender) Zahlungsunfähigkeit stellen. Die Frage ist im Einzelfall, ob (bzw. wann) eine Insolvenzantragstellung zur Schuldenregulierung sinnvoll ist.

Ziel eines Insolvenzverfahrens ist es, die Gläubiger gleichmäßig zu befriedigen. Im Rahmen dieser Zielsetzung kann eine Sanierung des Unternehmens erfolgen. Dem redlichen Schuldner wird darüber hinaus die Gelegenheit gegeben, sich von restlichen Verbindlichkeiten zu befreien.

Chancen für Sanierung des Unternehmens bei Insolvenz nutzen

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer verstehen unter „Insolvenz“ immer noch ausschließlich die „Liquidation“ des Unternehmens. Sie verkennen dabei, dass das betroffene Unternehmen z.B. mithilfe eines Insolvenzplans auch saniert werden kann.

Dass bestehende Möglichkeiten zur Sanierung nicht immer genutzt werden, liegt auch daran, dass viele Unternehmen eine rechtzeitige Insolvenzantragstellung scheuen und zunächst versuchen, die Unternehmenskrise ausschließlich aus eigener Kraft zu lösen.

Leider kostet dieser Versuch häufig nicht nur kostbare Zeit, sondern auch genau die Liquidität sowie das verbliebene Vertrauen von Kunden und Lieferanten, Mitarbeitern und Kreditgebern, das für eine Sanierung im Insolvenzverfahren so wichtig ist. Das Insolvenzrecht bietet seit Inkrafttreten des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) die Möglichkeit, nach einem Antrag auf Insolvenzeröffnung eine Sanierung vorzubereiten. Das setzt aber voraus, dass das Unternehmen noch zahlungsfähig ist, der Antrag im Insolvenzfall also frühzeitig gestellt wird.

Ob im Insolvenzverfahren ein Unternehmen liquidiert wird, ob die Unternehmerin oder der Unternehmer die selbständige Tätigkeit beendet oder wieder aufnimmt, ob es Möglichkeiten gibt, das Unternehmen durch eine so genannte übertragende Sanierung oder mithilfe eines Insolvenzplans zu retten: All dies wird letztendlich vom Insolvenzverwalter und den Gläubigern entschieden. Maßstab für solche Entscheidungen ist immer die Antwort auf die Frage: Unter welchen Voraussetzungen können die Gläubiger bestmöglich befriedigt werden?

 

 

© Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak 2002-2018

 Insolvenzrecht Anwalt Kanzlei Hannover Insolvenz insolvent Überschuldung Insolvenzverwalter vorläufiger Insolvenzverwalter Eröffnung des Insolvenzverfahrens Masselosigkeit Gläubigerversammlung drucken  Insolvenz Braunschweig  Insolvez beantragen Magdeburg Insolvenzverfahren Lübeck Insolvenzkanzlei Kassel Privatinsolvenz Osnabrück Regelinsolvenz Oldenburg Insolvenzordnung Paderborn Gläubigerausschuss Göttingen insolvent Wolfsburg Insolvenzantrag Hildesheim Restschuldbefreiung Celle Rechtsanwalt Insolvenzrecht speichern  InsO Bremerhafen Insolvenzverfahrensrecht Salzgitter Insolvenztabelle Hildesheim Forderungsanmeldung Wilhelmshaven Insolvenz beantragen Delmenhorst Insolvenz zahlungsunfähig Lüneburg überschuldet Hameln Anwalt Insolvenzrecht Wolfenbüttel Schuldenberatung Nordhorn Insolvenzrecht Cuxhaven Insolvenzeröffnung Emden vorläufige Insolvenzeröffnung Lingen Insolvenzgericht Peine Insolvenzverwaltung Melle Insolvenzverwalter Stade Verfahrenseröffnung Goslar Insolvenzeröffnungsbeschluss Neustadt zurück  Insolvenzrecht Insolvenzeröffnung Insolvenzanfechtung Insolvenzmasse Forderungsanmeldung Treuhänder Gläubiger Schuldner Bargeschäft nahestehende Person Gesellschafterdarlehen Online-Anfrage

 

 

 

 

horak Rechtsanwälte  Georgstr. 48  30159 Hannover  Tel:0511/357356/0  Fax:0511/357356/29  info@insolvenzrechthannover.de